Behandlung

Unsere Handlungsmaxime:

Wir verstehen uns als Behandler.
.

Medizinisches, physiologisches, physikalisches und philosophisches Wissen bildet die Grundlage unseres Handelns.
.

Wir behandeln, Ihr Organismus heilt.
.

Verständnis für den menschlichen Organismus als Funktionseinheit.
.

Überzeugung über die Selbstheilungsmechanismen des Körpers.
.

Vertrauen und die Bereitschaft den Körper als Resonanz der Psyche und der Seele zu sehen.
.

Unsere Methoden sind Werkzeuge, die wir aus vollster Überzeugung nutzen. Diese sind vielfältig. Denn der menschliche Organismus zeigt sich bei genauer Betrachtung auch in seinen Funktionsstörungen höchst individuell.

Osteopathie

Die Begriffe Osteopathie (von altgr. ὀστέον,ostéon, „Knochen“ und πάθος, páthos, „Leiden“), osteopathische Medizin und osteopathische Behandlung beschreiben im Bereich der Alternativmedizin verschiedene Krankheits- und Behandlungskonzepte. Begründet hat das Konzept der  US-Amerikaner Andrew Taylor Still.  Still prägte 1885 auch den Begriff Osteopathy. Auch die Osteopathie entwickelte sich parallel zur Schulmedizin weiter. In unserer Praxis setzten wir im Schwerpunkt folgende Techniken an:

  • General Osteopathic Treatment (GOT)
  • Strain/Counterstrain – positional release
  • Muskel-Energie-Techniken (MET)
  • Faszien-Release-Techniken
  • HVLA-Techniken („high velocity, low amplitude”)
  • Viszerale Techniken (zur Behandlung u. a. von Gleitbewegungen innerer Organe).
  • Craniosacrale Osteopathie
Manuelle Medizin

Die Manuelle Medizin ist zusammen mit der Chirotherapie (von altgriechisch χείρ cheir„Hand“) eine medizinische Schule, die zur Heilbehandlung angewendet wird, wenn Funktionsstörungen des Bewegungsapparates Beschwerden verursachen. Befundaufnahme und Behandlung wird ausschließlich mit der Hand durchgeführt. In unserer Praxis ist die Manuelle Therapie als Behandlung von orthopädisch- chirurgischen Krankheitsbildern, wie auch in der Traumatologie und auch in der Sportlerbetreuung ein Schwerpunkt unseres Handelns.

  • Orthopädische Manuelle Therapie zur Behandlung von Gelenkblockaden
  • Osteopathische Techniken
  • Chiropraktik
  • Cranio- Mandibuläre Therapie
  • Cranio- Sacrale Osteopathie
  • Extension an Geräten
Physiotherapie

Physiotherapie (griechisch φύσις, phýsis „Natur“ und θεραπεία, therapeía „das Dienen, die Bedienung, die Dienstleistung, die Pflege der Kranken“ ), ist die älteste Form der äußeren Heilanwendungen,  mit der die Bewegungs- und Funktionsfähigkeit des menschlichen Körpers wiederhergestellt, verbessert oder erhalten werden soll. Die gezielte Bewegungstherapie, möglichst unter Einbezug von Luft, Licht und Natur, stehen im Mittelpunkt der Therapie. Physikalische  Reize – auch unter dem Begriff Physikalische Therapie – ergänzen die Behandlung. Parallel zur Entwicklung der Medizin haben sich differenzierte Bewegungsmethoden entwickelt. In unserer Praxis stehen neurophysiologische Methoden wie PNF und orthopädische Methoden wie Schroth, Klapp, Brügger, Klein-Vogelbach und die traditionelle schwedische Gymnastik im Mittelpunkt. Ergänzung erfahren diese teils traditionellen Methoden bei uns durch Elemente des Yogas und der Traditionellen Chinesischen Medizin. Die Medizinische Trainingstherapie (auch Krankengymnastik am Gerät) auf Basis von Gustavsen findet bei uns eine elementare Umsetzung am Patienten.

  • Krankengymnastik (auch auf neurophysiologischer Grundlage)
  • Krankengymnastik bei zentralen Bewegungsstörungen (Erwachsenenbehandlung), PNF
  • Krankengymnastik in der Gruppe
  • Krankengymnastik am Gerät
  • Med. Trainingstherapie, ausschließlich Einzelbehandlung
  • Erweiterte Ambulante Physiotherapie (nur privat)
  • Sportphysiotherapie
Medizinische Trainingstherapie

Die Medizinische Trainingstherapie (auch Krankengymnastik am Gerät) auf Basis von Gustavsen findet bei uns eine elementare Umsetzung am Patienten.

  • Krankengymnastik (auch auf neurophysiologischer Grundlage)
  • Krankengymnastik bei zentralen Bewegungsstörungen (Erwachsenenbehandlung), PNF
  • Krankengymnastik in der Gruppe
  • Krankengymnastik am Gerät
  • Med. Trainingstherapie, ausschließlich Einzelbehandlung
  • Erweiterte Ambulante Physiotherapie
  • Sportphysiotherapie
Klassische Massage

Die Massage [maˈsaːʒə] (von frz. masser „massieren“, aus arab. مس „berühren; betasten“ oder aus griech. μάσσω „kauen, kneten“) dient zur mechanischen Beeinflussung von Haut, Bindegewebe und Muskulatur durch Dehnungs-, Zug- und Druckreiz. Die Wirkung der Massage erstreckt sich von der behandelten Stelle des Körpers über den gesamten Organismus und schließt auch die Psyche mit ein. Wir wenden diese wahrscheinlich älteste Form der Medizin traditionell und voller Respekt an.

  • Klassische Massage Therapie und Bindegewebsmassage, sowie alle traditionell westlichen Techniken
  • Manuelle Lymphdrainage
  • Fußreflexzonenmassage
  • Kinesiotape, Funktionelles Tape
Physikalische Therapie

Die physikalische Therapie fasst medizinische Behandlungen  zusammen, die natürliche Reaktionen auf äußere Reizsetzungen nutzen (griechisch φύσις physis, „Natur“). Die Bezeichnung für diese Therapieformen ist verwandt mit dem Begriff Physiologie, der Lehre von den natürlichen Körperfunktionen. Wirkung und Wirksamkeit der Physikalischen Therapie lassen sich mit dem Reiz-Reaktions-Prinzip, den physiologischen Reaktionen des Körpers auf äußere Reize, erklären. Dabei werden folgende Reaktionsformen auf die Reizsetzung unterschieden:

  • direkte Wirkung (z.B. Hyperämie)
  • Gegenregulation und Anpassung (z. B. Verminderung der Schmerz- oder Hörempfindlichkeit)
  • langfristige Anpassung/Konditionierung (z. B. Kräftigung der Muskulatur)

Bei den vielen Maßnahmen findet bei dem Patienten keine eigenen Handlungs- bzw. Bewegungsaktivität statt. Allerdings reagiert der Körper auf passive Maßnahmen im Sinne des Reiz-Reaktions-Prinzips, dabei treten Veränderungen z. B. der Durchblutung oder des Blutdrucks auf. Daher unterscheiden wir zwischen aktiven (z.B. Atemtherapie, Gruppengymnastik) und reaktiven (Fango, Elektrotherapie, Stosswellentherapie u.a.).Physikalische Thermotherapie

  • Fangopackung, auch Hot- Stone Anwendung
  • Infrarotlichttherapie
  • Zimmer- Medizintechnik Mikrowellentherapie

  Physikalische Kryotherapie

  • Zimmer- Medizintechnik Cryo5 Kaltlufttherapie

  Physikalische Elektrotherapie

  • Zimmer- Medizintechnik PhySys Ultraschalltherapie
  • Swiss Dolorclast Extrakorporale Stosswellentherapie
  • Zimmer- Medizintechnik PhySys Elektrotherapie
  • Zimmer- Medizintechnik PhySys Elektrotherapie bei Paresen
  • Zimmer- Medizintechnik PhySys Iontophorese, Sonophorese
  • Zimmer- Medizintechnik High-Power Laser und Cold-Laser
Sonstige

Sonstiges

  • Hausbesuch
  • Medizinisches Personaltraining
VDB-Physiotherapieverband e.V. Verband Freier Osteopathen e.V. Ski-Club Arlberg